Alle Artikel in: Ernährung

spaghetti-660748_640

Mit Kohlenhydraten abnehmen – es geht und zwar recht gut

Kohlenhydrate sind schlecht – so ein Schwachsinn Wenn ich das nur höre könnte ich schon aus der Haut fahren. OK, es gibt Kohlenhydrate die nicht gut sind, aber Kohlenhydrate sind nun mal der Sprit für unseren Motor. Klar kann man nen Motor auch falsch einstellen und der Spritverbrauch steigt, aber dann muss man halt in der Werkstatt den Motor einstellen lassen. Ich unterscheide mal zwischen 2 Arten von Kohlenhydraten. die Schlechten wie Zucker, etc (einkettig) die Guten wie Kartoffeln, Nudeln, Reis, sonstiges Gemüse, und und und Nun versuchen uns einige schlauen und auch geldgierigen Professoren, Doktoren und sonstige Abnehmgurus einpleuen zu wollen, dass man auf Kohlenhydrate verzichten soll. Dabei kann man die KH’s auch richtig zubereiten, damit diese besser verwertbar sind und somit nicht mehr so blutzuckerrelevant zu Buche schlagen. Das Zauberwort heißt resistente Stärke (RS3) In einem eigenen Test (mir taten die Finger weh vom vielen rein stechen – Blutzuckertest) mit Kartoffeln, Nudeln und Reis habe ich herausgefunden, dass bis zu 50% niedrigerer Blutzuckeranstieg war, wie bei direkt verzehrten. Früher habe ich mal bei …

pain-1015573_640

Nahrungsmittelunverträglichkeiten – ein Überblick der Symptome

Nahrungsmittelunverträglichkeiten nehmen immer mehr zu. Grund hierfür, so auch die Meinung der Gelehrten ist das Überangebot und die Veränderung des Gengutes. Aber das steht ja auf einem anderen Blatt. In meiner Zeit als Coach habe ich vieles gesehen, gehört und reilweise auch selber miterlebt. Ich habe hier eine kleine Tabelle erstellt, in welcher die Wichtigsten Symptome der Nahrungsmittelunverträglichkeiten aufgeführt sind. Als Nahrungsmittelunverträglichkeiten werden die Beschwerden genannt und aufgeführt, welche im Zusammenhang mit Essen und Trinken entstehen und entstehen können. Bitte denkt daran, die Tabelle dient nur als Überblick und ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker. Übersicht Nahrungsmittelunverträglichkeiten It’s only fair to share…

meat-1155132_640

Low Carb – bahnt sich ein Trendwende ab?

Low Carb – bahnt sich eine Trendwende ab? In der letzten Zeit ist es ruhig geworden um das Thema Low Carb – oder meine ich das nur? Nein, also selbst in den einschlägigen Zeitungen liest man immer weniger von dem Trend. Liegt es vielleicht daran, dass es die Leute überdrüssig sind, sich nur von Fleisch und Fisch zu ernähren? Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, wenn man mal extrem Low Carb – als Fleischbasiert – isst, vergeht einem die Lust auf Fleisch für eine gewisse Zeit. Hat natürlich dann den Vorteil, weniger Fleisch bedeutet weniger tote Tiere. Aber was isst man dann? Man geht wieder auf die alten Essgewohnheiten zurück und bumms – JoJo. Ich habe das recht schnell gemerkt und aus Low Carb ganz einfach Lower Carb gemacht. Bei Low Carb sollte man nicht mehr wie 50 g Kohlenhydrate zu sich nehmen. Das geht mal ne Zeit gut, aber nicht all zu lange. Mein Trend ist Lower Carb – ein Wort von mir …lol. Ich esse so zwischen 130 – 200 g Kohlenhydrate pro …